Der für die deutsche Papierindustrie wichtigste
Rohstoff ist Altpapier. Er besteht primär aus

Über 15 Millionen Tonnen werden davon in
Deutschland pro Jahr gesammelt und recycelt.
Kein anderes Land in Europa setzt Altpapier so
konsequent ein wie die Deutschen, um hieraus z.B.
Zeitungen, Küchenrollen, Briefumschläge, Kartonagen
und Pappen herzustellen. Die ökologischen
Einspareffekte sind enorm. 60% weniger Wasser
und Energie werden im Vergleich zur Produktion
mit Frischfaserpapier eingespart. Altpapier ist ein
wichtiger Beitrag, um die Wälder zu schonen und
unsere Umwelt zu schützen.